Verband


tri züri ist der kantonale Dachverband im Kanton Zürich für den Triathlonsport (Schwimmen, Velofahren, Laufen), den Duathlonsport (Laufen, Velofahren, Laufen) und weitere Mehrkampf-Ausdauersportarten, die mindestens zwei Disziplinen aus dem Triathlon einschliessen.

 

tri züri fördert die Ausübung und Verbreitung des Triathlonsports bei den Kindern und Jugendlichen im Kanton Zürich als Breitensport und Leistungssport. Er vertritt die regionalen Interessen der Mitglieder in der Öffentlichkeit und in anderen Organisationen.

 

tri züri schafft die Strukturen, um seine Mitglieder im Bereich der Nachwuchsförderung und bei Nachwuchsprojekten zu unterstützen. Die Projekte werden innerhalb der Clubs und von den Veranstaltern selbst durchgeführt.

 

tri züri verfolgt drei klare Ziele:

  • Wir wollen die Clubs und Veranstalter im Kanton Zürich animieren, den Nachwuchs zu fördern.
  • Wir wollen zusammen mit den Clubs und den Veranstaltern Strukturen schaffen, Triathlon für möglichst viele Kinder und Jugendliche zugänglich, finanzierbar und erlebbar machen.
  • Wir wollen damit eine neue Generation Triathleten formen, die sich in Zukunft auch nachhaltig um die nachfolgenden Triathleten kümmert.

tri züri weitet Unterstützung aus

Dank einer Anpassung der Grundsätze kann der Triathlon-Verband Kanton Zürich die Arbeit seiner Mitglieder mit grösseren Beträgen unterstützen.

 

Der Zürcher Triathlon Kantonalverband, ein Zusammenschluss von sechs Clubs und drei Wettkampfveranstaltungen, kann in Zukunft noch höhere Gelder für Projekte seiner Mitglieder ausschütten. An der dritten Delegiertenversammlung in Wallisellen beschloss tri züri, dass neu bis zu 80 Prozent des Verbandsguthaben (Stichtag am Ende des Vorjahres) für Projekte ausgezahlt werden können. Bislang belief sich die Unterstützung auf 80 Prozent der Einnahmen des Vorjahres. 

2019 können somit fünf Projekte mit insgesamt bis zu 5600 Franken gefördert werden. So kann der Impuls Triathlon Club Bülach eine Projektwoche in Zusammenarbeit mit der Primarschule durchführen sowie eine wöchentliche Lektion als freiwilliger Schulsport anbieten. Weiter wird der Club bei der Vermietung von Rennvelos an Jugendathleten unterstützt. Die 3star cats wallisellen erhalten einen Betrag an die Durchführung eines polysportiven Triathlon-Trainingsweekend im Sportzentrum Kerenzerberg. Der Verein trigether wird beim Aufbau einer Triathlon-Jugendabteilung in der Stadt Zürich unterstützt. In der Jahresrechnung 2018 des tri züri werden 2455 Franken gezahlter Projektgelder ausgewiesen.

 

tri züri finanziert sich zum einen durch die Mitgliederbeiträge der ihm angeschlossenen Vereine und Veranstalter, zu über 70 Prozent aber aus Beiträgen aus dem Swisslos Sportfonds, die über den ZKS (Zürcher Kantonalverband für Sport) fliessen. An der von tri züri Präsident Benjamin Klante geleiteten Delegiertenversammlung erläuterte Werner Jordi die Dienstleistungen des ZKS. Die sechs dem tri züri angeschlossenen Vereine weisen gesamthaft 773 Mitglieder aus.

 

Bericht: Reinhard Standke

Rückblick 1. Delegiertenversammlung

Am 03. März 2017 fand die erste Delegiertenversammlung des Triathlon-Verbandes Kanton Zürich im Doktorhaus in Wallisellen statt.

 

Die Delegierten der vier Mitgliederclubs 3star cats wallisellen, Impuls Triathlon Club Bülach, TG Hütten, Finishers Winterthur und die drei Veranstalter des Uster Triathlon, Walliseller Triathlon und Ironkids/Ironman Switzerland stimmten über die Sachgeschäfte ab und blickten auf das vergangene Verbandsjahr zurück.

 

Folgende wichtigen Ziele wurden erreicht:

  • Beitritt ZKS und Swiss Triathlon
  • Wahl von Thomas Abegg (3star cats wallisellen) als Power Team Mitglied des ZKS in den Fachbereich Sportanlagen
  • Festlegung der Richtlinien und Kriterien zur Unterstützung von Nachwuchsprojekten --> Es werden zukünftig jeweils 80% der Einnahmen aus dem Vorjahr für Projekte ausbezahlt.

 

Die Delegiertenversammlung hat ausserdem die Unterstützung folgender Nachwuchsprojekte 2017 genehmigt.

 

Projekt 1 (Walliseller Triathlon, Schulklassentriathlon)

  • Pro Schulkind wird das Projekt mit CHF 25.-- unterstützt (Minimum 500.--, Maximum 1000.--)

Projekt 2 (Uster Triathlon, Schulklassentriathlon)

  • Pro Schulkind wird das Projekt mit CHF 25.-- unterstützt (Minimum 500.--, Maximum 1000.--)

Projekt 3 (Iron Kids Fun Run)

  • Es werden CHF 500.-- für die Organisation des Fun-Nachmittags zur Verfügung gestellt.

 

Bereits im ersten Verbandsjahr konnten so einige neue Nachwuchsathleten zum unserem tollen Sport bewegt werden. Dies gilt es nun mit Hilfe dieser Unterstützungsmassnahmen auch in den nächsten Jahren weiter auszubauen.

 

Neuer kantonaler Triathlon-Verband sorgt für starken Nachwuchs

Medienmitteilung - von Eveline Jehle

 

Der neu gegründete Triathlon-Verband Kanton Zürich tri züri will vor allem eines: Kinder und Jugendliche für den Triathlon begeistern. Er unterstützt gezielt Projekte von Klubs und Veranstaltern, die den Nachwuchs fördern.

 

Zürcher Triathleten wollen vermehrt den Nachwuchs fördern. Am 9. Februar 2016 haben vier Klubs und zwei Wettkampfveranstalter den Triathlonverband tri züri gegründet. Der kantonale Verband hatte sich nämlich vor fünf Jahren mangels Interesse und Ressourcen aufgelöst. Anders als sein Vorgänger legt der neue Verband gezielt den Fokus auf den Nachwuchs. Als Mitglied des Zürcher Kantonalverbands für Sport (ZKS) erhält der Verband Fördergelder aus dem Lotterie- und Sportfonds. Mit diesem Geld unterstützt er seine Mitglieder im Bereich der Nachwuchsförderung, sei dies bei Projekten oder auch der Trainerausbildung. «Wir wollen die Klubs und Veranstalter animieren, den Nachwuchs zu fördern», erklärt Mitbegründer Benjamin Klante von den 3star cats wallisellen. «Unser Ziel ist es, eine neue Generation Triathleten zu formen, die sich in Zukunft auch nachhaltig um die nachfolgenden Triathleten kümmert», fügt er hinzu.

 

mehr lesen